Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Projekt des Monats

März 2019

Hekima – eine Waldorfschule an der afrikanischen Ostküste

Dort, wo vor Jahrhunderten die afrikanische Küste von arabischen Händlern besiedelt wurde und sich eine weit vernetzte Handelsmetropole entwickelte, wo orientalische auf afrikanische Elemente treffen, wo sozialistisches Erbe und modernes Smartphone-Leben dicht beieinander liegen, in Dar es Salaam, entstand die erste Waldorfschule Tansanias. Der Kauf eines eigenen Grundstücks 2006 ermöglichte ein provisorisches Gebäude und 2012 den Umzug der etwa 170 Schülerinnen und Schüler der Hekima Schule ins hügelige Goba. Goba, ein im Norden von Dar es Salaam gelegenes Stadtviertel, lädt ein zu Entwicklung. Dort wird überall gebaut, eine neue Infrastruktur entsteht und noch nichts ist fertig. Auch auf dem Gelände der Hekima Schule mit seinen Kokospalmen, Teakbäumen oder Mimosen ist noch nichts fertig.

Seit einigen Jahren wächst eine verständnisvolle Zusammenarbeit in der Schule. Die Lehrer arbeiten an einem afrikanischen Konzept der gemeinsamen Führung und entwickeln die Schule Schritt für Schritt. Es gibt auf allen Ebenen zu tun. Das Leben auf dem Schulgelände ist aber nach wie vor beschwerlich, denn es gibt kein Wasser. Jeder Tropfen Wasser muss gekauft und mit LKWs gebracht werden. 2019 soll nun endlich der Brunnen voll funktionsfähig werden und dafür ist jede Unterstützung willkommen.

Nana Goebel

Spendenkonto

Freunde der Erziehungskunst
GLS Bank Bochum
IBAN: DE47 4306 0967 0013 0420 10
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort „PdM Hekima WS“

ZUM SPENDENFORMULAR