Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Notfallpädagogik in Gefängnissen von Buenes Aires

Die Notfallpädagogik-Gruppe Argentinien ist seit März regelmäßig in drei Gefängnissen in der Umgebung von Buenos Aires tätig. Die Organisation "Sportler für den Frieden" arbeitet dort über den Sport mit den Jugendlichen an wichtigen ethischen und sozialen Themen. In Gesprächen und Coaching werden u.a. Spiele unter den Gesichtspunkten Zusammenspiel und Freundschaft analysiert.

Bereits im Oktober 2018 konnte Jorge Schaffer hier hospitieren und war beeindruckt von den positiven Effekten und Auswirkungen. Auf dieser Grundlage entwickelte sich eine Zusammenarbeit: Für dieses Jahr sind zehn Notfallpädagogik-Interventionen geplant, bei denen an je zwei Tagen Erlebnispädagogik, Kunst, Biografiearbeit und alles, was sich als wichtig herausstellt, im Fokus stehen.

Nach dem ersten Einstieg Ende März erzählt Jorge von der tiefen Dankbarkeit der jungen Menschen und Wärtern, die trotz der Gefängnissituation menschlich, sehr freundlich und interessiert auftreten. Die Arbeit mit den 18-23 Jahre alten Jugendlichen empfindet er als essentiell:
„Viele sind schwer traumatisiert, sie haben Angst vor Zukunft. Manche wollen lieber im Gefängnis bleiben, da das immer noch besser ist als das, was sie in den Slums, wo sie her kommen, erwartet. Wir wollen zumindest einen Teil des Traumas heilen; ihnen mit Sport, unseren Angeboten und der Schule (deren Besuch obligatorisch ist, um am Programm teilzunehmen) helfen. Unsere Hoffnung ist, diesen jungen Menschen eine Perspektive und eine Zukunft zu zeigen.“