Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

„Für viele Kinder ist frisches Obst und Gemüse ein Luxus.“

Die Zenzeleni Waldorfschule wurde 1999 durch das Centre for Creative Education in Khayelitsha, einem der größten Townships von Kapstadt, gegründet. Khayelitsha entstand in den 1950er Jahren zur Zeit der Apartheid. Damals war es der schwarzen Bevölkerung verboten, in südafrikanischen Städten zu leben. Nach dem Ende der Apartheid wuchs Khayelitsha weiter, denn viele Familien ließen sich hier in einer Hoffnung nieder, in Kapstadt Arbeit zu finden. Doch die Arbeitslosigkeit in dem Township wird auf über 75 Prozent geschätzt. Die Schule legt besonderen Wert darauf, ihre Schüler zu selbstbewussten und verantwortungsvollen Menschen zu erziehen. Der gute Ruf der Zenzeleni Schule verbreitet sich zunehmend und ist der Lohn der engagierten und ausdauernden Arbeit des Schulkollegiums. Bis heute sind die Klassen 1-7 entstanden, in die jeweils bis zu 40 Kinder gehen. So zählt die Schule knapp 300 Schüler.

Warum ist es wichtig, dass die Kinder in der Schule/im Kindergarten mit Lebensmitteln versorgt werden?
Viele Familien an unserer Schule haben sehr wenig Geld für Nahrung, die Kinder sind also oft hungrig. Wenn überhaupt Geld für Essen ausgegeben werden kann, dass nur so wenig, dass es den Nahrungsmitteln an Nährwert mangelt.

Welche Anforderungen stellt die Schule an das Essen?
Wir versuchen sicherzustellen, dass die Kinder Lebensmittel mit hohem Nährwert wie zum Beispiel geschnittenes Obst oder Gemüse erhalten, die sie roh essen können. Für viele Kinder ist frisches Obst und Gemüse ein Luxus.

Wie viele Kinder bekommen Essen in der Schule/Kindergarten?
Wir versuchen, alle 281 Kinder dreimal pro Woche mit einem frischen Stück Obst oder Karotten etc. zu versorgen. Wir haben 50 Kinder, die Brei und reichlich Essen brauchen.

Wo essen die Kinder?
Sie essen in der Klasse oder im Garten.

Sie sagten, dass die Kinder, die sich das Mittagessen nicht leisten können, von der Schule mit Essen versorgt werden. Welche Art von Essen bekommen sie normalerweise von der Schule?
Die Eltern organisieren das Essen und es gibt hauptsächlich Sandwiches und Suppe.

Wie viel Geld geben Sie zur Zeit pro Kind und Tag für Essen aus.
Etwa 5 Südafrikanische Rand (umgerechnet, ca. 0,32 Euro).

Was würde es kosten, ein Kind pro Tag zu ernähren, damit es optimal versorgt wird?
Etwa vier Mal so viel, also 20 Südafrikanische Rand (ca. 1,30 Euro).

Welche Unterstützung brauchen Sie, um die Kinder bestmöglich zu betreuen?
Es wäre wunderbar, wenn wir täglich frisches Obst und Gemüse liefern könnten, was etwa 4.000 R (ca. 250 Euro) pro Monat kosten würde.

Welchen Beitrag können Eltern zur Ernährung der Kinder leisten?
Nur das, was sie mit den Kindern schicken: zwei Scheiben Brot und Marmelade, die normalerweise den ganzen Tag reichen müssen.

Zum Spendenformular

Verwendungszweck / Projekt*: Schulessen Zenzeleni

 

Spendenkonto

Freunde der Erziehungskunst
GLS Bank Bochum
IBAN: DE47 4306 0967 0013 0420 10
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck „Schulessen Zenzeleni“ + Adresse für die Spendenbescheinigung